Donnerstag, 23. Februar 2017

Programm

 

KULTURHAUS Februar 2017

SQUARE DANCE

MI | 01 | FEB & MI | 08 | FEB & MI | 15 | FEB & MI | 22 | FEB | 2017 I 14:00 UHR | KULTURHAUS

EINTRITT FREI | EINLASS: 13:30

Interessenten können zuschauen und sich vormerken lassen! Square Dance ist ein Volkstanz, der in den USA entstanden ist. Die verschiedenen Tanzfiguren, die im Square Dance benutzt werden, basieren auf traditionellen Volkstänzen der verschiedenen Völker, die ausgewandert sind. Einige dieser Tänze sind Mottis Dance, English Country Dance und die Quadrille.

 

NEW DIXIE COMPANY

FR | 17 | FEB | 2017 | 20:00 UHR | KULTURHAUS

AK: 8,- EUR  | EINLASS: 19:30

Sieben gestandene Musiker mit langjähriger Erfahrung bilden die traditionell gewachsene Besetzung: In der Frontlinie sorgen Sopransaxophon, Trompete und Posaune für den richtigen Ton, im Hintergrund bereiten Piano, Banjo, Bass/Tuba und Schlagzeug den swingenden Rhythmus. Gefälliger Dixieland mit Anleihen an alle Stilrichtungen des traditionellen Jazz, ein erfrischender Mix, zu dem urige New-Orleans-Stücke ebenso gehören wie nachdenklicher Blues, Evergreens aus Musicals oder Swing-Nummern.

KLASSIK FÜR KINDER – IN 60 MINUTEN UM DIE WELT

SO | 19 | FEB | 2017 | 14:30 UHR | KULTURHAUS

AK: 8,- EUR  | ERMÄSSIGT: 5,- EUR EINLASS: 14:00

Frei nach dem Roman von Jules Verne begibt sich Protagonist Frank Fogg (Frank Selzle, Tenor und Klavier) auf eine abenteuerliche Reise. Ob er es schafft, in 60 Minuten all seine Soli zu singen und Instrumente rund um den Globus auszuprobieren? Auf seiner gefährlichen Expedition unterstützt ihn Sängerin und Pianistin Alice Paper-Burghardt. Zusammen mit dem jungen Publikum führt das Duo Musik aus aller Welt auf, die im Workshop vor dem Konzert zusammen einstudiert wird. Ein heiterer Nachmittag mit beliebten Melodien von Offenbach, Mozart, Rossini oder Verdi zum Hören, Sehen und Mitmachen.

LIVE IM FOYER MIT CUT & SOUL

DO | 23 | FEB | 2017 | 20:00 UHR | KULTURHAUS

EINTRITT FREI | EINLASS: 19:30

Alma Honal (Gitarre/Gesang/Digeridoo) und Katharina Kubsch (Percussion/Piano/Gesang) trafen zufällig an Weihnachten 2011 aufeinander und der Funke sprang über. Einige Monate später begannen sie, zusammen Musik zu machen. Inzwischen haben die beiden sich einen Namen in München und Umgebung gemacht. Das Repertoire von Cut & Soul umfasst Rock, Blues und Folk, sie spielen überwiegend eigene Songs, die unter die Haut gehen und keinen ruhig auf dem Platz halten. Wenn Cut & Soul loslegen, sind gute Stimmung und mitreißender Groove garantiert.

FASCHING-TANZABEND MIT DEM EAST-WEST SWING SEXTETT

SA | 25 | FEB | 2017 | 20:00 UHR | KULTURHAUS

AK: 7,50 EUR | EINLASS: 19:30

Tanzen weckt bei den meisten Menschen glückliche Erinnerungen: an die Jugend, an die große Liebe, an fröhliche Feiern…Entdecken Sie sich wieder! Bewegen Sie doch einfach mal Ihre Füße und erinnern Sie sich…
20er bis 70er Jahre Tanzmusik für Standard und Latin-Tänze in angenehmer Lautstärke.

 

 

PEPPER THEATER Februar 2017

STILECHT ENSEMBLE: WENN ICH GROß BIN, WERDE ICH DIVA! (UA)

MI | 15 | FEB & DO | 16 | FEB & FR | 17 | FEB & SA | 18 | FEB | 2017
20:00 UHR | PEPPER THEATER

AK: 15,- EUR | ERMÄSSIGT: 8,- EUR | EINLASS: 19:30

Das Leben einer Diva ist nicht einfach! Vier Mädchen-Träume und deren Leben werden in diesem Musik-Theater dargestellt. Eine von ihnen ist nun Großmutter und erzählt ihrem
Enkel, was aus den Mädchen geworden ist. Die Autorin & Regisseurin Michaela Caravan verfasste das Theaterstück mit autobiografischen Erlebnissen. Diese Uraufführung mit „echten Diven aus der Münchner Theaterwelt“ zeigt sich unterhaltsam, selbstkritisch und rührend. Erleben Sie bekannte Songs aus verschiedenen Genres und begleiten Sie die Diven hautnah.

Es wirken mit:
Gabriele Kiermeier, Jasmina Kitanovic, Waltraut Borchmann, Carolin Schubert, Sabrina Cherubini und Michaela Caravan.

 

KULTURHAUS März 2017

KINO FÜR KINDER

DO | 02 | MÄR | 2017 | 17:00 UHR | KULTURHAUS

EINTRITT FREI | EINLASS: 16:30

Flint Lockwood möchte seine Erfinderkarriere eigentlich an den Nagel hängen: Seine neueste Erfindung hat versehentlich das Stadtzentrum zerstört und ist anschließend gen Himmel davongeflogen. Doch dann geschieht das Unglaubliche: Es regnet Cheeseburger – seine Maschine funktioniert! Aber die Menschen können davon einfach nicht genug bekommen, schließlich dreht der Apparat durch und schießt Spaghetti-Tornados mit riesigen Fleischbällchen auf die Erde. Mit Hilfe der Wettreporterin Sam Sparks und seinem Assistenten Steve, muss Flint einen Weg finden, die wildgewordene Maschine abzuschalten…

KINO

DO | 02 | MÄR | 2017 | 19:30 UHR | KULTURHAUS

EINTRITT FREI | EINLASS: 19:00

Da Winfried zu Hause nicht viel von seiner Tochter sieht, beschließt er spontan, sie in Rumänien zu besuchen. Er überrascht sie in der Lobby ihrer Firma, doch all seine Annäherungsversuche scheitern kläglich. Da eilt Winfried sein alter Ego „Toni“ zu Hilfe. Der nimmt kein Blatt vor den Mund und mischt sich in Ines’ Berufsleben ein. Vater und Tochter machen eine verblüffende Entdeckung: Je härter sie aneinander geraten, desto näher kommen sie sich.

RÜDIGER HELBIG & HUCKLEBERRY FIVE

FR | 03 | MÄR | 2017 | 20:00 UHR | KULTURHAUS

AK: 10,- EUR | EINLASS: 19:30

Musik und Tanz, Authentic American Music – Huckleberry Five ist Deutschlands einzige Profi-Bluegrassband, die europaweite Konzert-Tourneen unternimmt. Die Band wurde 1996 gegründet, Rüdiger ist Bandleader und gilt als renomiertester Banjospieler Europas. Da er seit mehr als 30 Jahren auch noch als Studiomusiker tätig ist, kann man sein Banjo auf verschiedensten Platten-, Film- und Fernsehproduktionen hören. Die solistischen Fähigkeiten der Band werden noch durch den vielstimmigen Gesang getoppt.

SQUARE DANCE

MI | 08 | MÄR & MI | 15 | MÄR & MI | 22 | MÄR & MI | 29 | MÄR | 2017 I 14:00 UHR | KULTURHAUS

EINTRITT FREI | EINLASS: 13:30

Interessenten können zuschauen und sich vormerken lassen! Square Dance ist ein Volkstanz, der in den USA entstanden ist. Die verschiedenen Tanzfiguren, die im Square Dance benutzt werden, basieren auf traditionellen Volkstänzen der verschiedenen Völker, die nach Amerika ausgewandert sind. Einige dieser Tänze sind Mottis Dance, English Country Dance und die Quadrille.

DONNA TI VOGLIO CANTARE

FR | 10 | MÄR | 2017 | 19:30 UHR | KULTURHAUS

AK: 15,- EUR | ERMÄSSIGT: 8,- EUR | EINLASS: 18:00

Sind Sie eine Frau und jemand schenkt Ihnen eine Mimose, dann kann es nur der 8. März sein! In Italien ist der Weltfrauentag ein echtes Fest, wir möchten ihn auf ganz besondere Weise feiern: mit einem Abend voller Texte und Lieder über die größten und schönsten italienischen Frauen!
Es singt das Trio Salato
Idee und Texte von Silvia Bertino

BOOGIE-ABEND – TANZPARTY MIT KURS

SA | 11 | MÄR | 2017 | 19:00 UHR | KULTURHAUS

EINTRITT FREI | EINLASS: 18:30

Der KulturBunt Neuperlach und das Team Tanzsport Gemeinschaft München laden ein zum Boogie-Abend! Um 19.00 Uhr beginnt ein Boogie-Tanzkurs für Paare und Einzelpersonen. Ab 20.15 Uhr dürfen dann alle auf die Tanzfläche und sich bei Boogie-Musik austoben.

LIVE IM FOYER MIT RICARDO VOLKERT

DO | 16 | MÄR | 2017 | 20:00 UHR | KULTURHAUS

EINTRITT FREI | EINLASS: 19:30

Ricardo Volkert brachte sechs Semester Literaturstudium hinter sich, bevor er als Gitarrist und Sänger durchstartete. Mit dem Gitarren-Duo „Birlinger & Volkert“ gewann er erste internationale Songwettbewerbe. Anfang der 90er Jahre begegnete Ricardo Volkert dem Flamenco, der seitdem sein musikalisches Schaffen geprägt hat. Mit den Formationen „Shurano“ und  „Locos por la Rumba“, aber vor allem auch im Duo „Cuentos del SUR“ bringt er traditionellen und modernen Flamenco, lateinamerikanische Musik und spanischsprachige Poesie auf die Bühne.

OLD PERLACH ROOF STOMPERS

FR | 17 | MÄR | 2017 | 20:00 UHR | KULTURHAUS

AK: 7,- EUR | EINLASS: 19:30

Dixieland im Kulturhaus Neuperlach
Leitung: Dr. Fritz Renner

BÜCHER- UND KLEIDERMARKT
SA | 18 | MÄR | 2017 | 9:00 – 15:00 UHR | KULTURHAUS

Anmeldung und Infos: Telefon 089/ 700 655 73

LOUISIANA MOON
SA | 18 | MÄR | 2017 | 20:00 UHR | KULTURHAUS

AK: 10,- EUR | ERMÄSSIGT: 8,- EUR | EINLASS: 19:30

Zu Dritt spielen Louisiana Moon auf akustischen Instrumenten Musik aus verschiedenen Teilen der Welt. Immer wieder ergibt sich dabei eine bunte Reise durch unterschiedliche Musikkulturen. American Folk, Songs mit Cajun-Anleihen der französischen Einwanderer, dazu auch mal ein Lied aus Brasilien, Japan, Mexiko, Frankreich oder Italien runden die kleine Entdeckungsreise ab. Akkordeon, Kontrabass und Akustik-Gitarre kreieren einen handgemachten Sound, der nicht nur zum Zuhören, sondern auch ab und an zum Mitsingen einlädt – vielleicht sogar bei einem Gospelsong.

EQUINOX FRÜHLING – NOURUZ IRANISCHES NEUJAHRSFEST
MO | 20 | MÄR | 2017 | 18:30 UHR | KULTURHAUS
Konzert 20:00 Uhr
AK: 10,- EUR | ERMÄSSIGT: 8,- EUR | EINLASS: 18:00

Die Sonne ist die Quelle von Wärme und Licht. Seit Urzeiten gilt sie als Spender allen Lebens. Das Kommen und Gehen des Lichts im Laufe der Jahreszeiten wird in vielen Kulturen regelmäßig gefeiert. Hier begegnen sich Nouruz, das iranische Neujahrsfest, und das Projekt EQUINOX, welches vier Mal im Jahr die neue Jahreszeit begrüßt. Nouruz feiert den Übergang vom Winter zum Frühling mit einer Speisetafel, die symbolisch für die sieben Tugenden stehen. Equinox ist Livemusik als freie Improvisation inspiriert durch den Wandel von Licht und Dunkel. Feiern Sie mit uns den Beginn eines neuen Lebensjahres!

LIVE IM FOYER MIT BERND BAUER BLUES TRIO

DO | 23 | MÄR | 2017 | 20:00 UHR | KULTURHAUS

EINTRITT FREI | EINLASS: 19:30

Das Bernd Bauer Blues Trio ist eine Band, die sich aus einer monatlichen Session in einem kleinen Münchner Bluesclub entwickelt hat. Zu hören gibt es Country Blues und Roots Music im Stil der 20er und 30er Jahre, der ersten Blütezeit des Blues. Wer auf  Fingerpicking-Blues und Slidegitarre steht, kommt voll auf seine Kosten. Blues ist keineswegs immer nur traurig, sondern bedient alle menschlichen Gefühlslagen. Blues makes you feel so good!

Besetzung:
Bernd Bauer – vocals, fingerpicking guitar, slide guitar, ukulele
Heiko Reißmann – bluesharp, Waschbrett, singende Säge, Kazoo und vieles mehr
Albrecht Widmann – Bass

KULTURHAUS-REPAIR-CAFÉ

SA | 25 | MÄR | 2017 | 11:00 – 15:00 UHR | KULTURHAUS

Der Treffpunkt für alle, die Sachen zum Reparieren oder das Know-how für Reparaturen mitbringen. Gemeinsam versuchen sie, defekte Alltagsgegenstände vor dem Mülleimer zu retten.

TANZABEND MIT DEM EAST WEST SWING SEXTETT

SA | 25 | MÄR | 2017 | 20:00 UHR | KULTURHAUS

AK: 7,50 EUR | EINLASS: 19:30

Tanzen weckt bei den meisten Menschen glückliche Erinnerungen: an die Jugend, an die große Liebe, an fröhliche Feiern…Entdecken Sie sich wieder! Bewegen Sie doch einfach mal Ihre Füße und erinnern Sie sich…
20er bis 70er Jahre-Tanzmusik für Standard und Latin Tänze in angenehmer Lautstärke.

LIVE IM FOYER MIT PAUL STOWE

DO | 30 | MÄR | 2017 | 20:00 UHR | KULTURHAUS

EINTRITT FREI | EINLASS: 19:30

Sänger und Gitarrenkünstler Paul Stowe aus den USA kann eine beachtliche Stilvielfalt sein Eigen nennen. Sein musikalischer Ursprung liegt im Folk Revival der 60er und 70er Jahre. Als Sohn musikalischer Eltern begann er mit 8 Jahren, Gitarre zu spielen. Folk und Blues begegnete Paul erstmals in Sessions als Unistudent in Salt Lake City, wo er erste Auftritte in Cafés und Bars hatte. Er reiste zwei Jahre durch Europa – eines davon verbrachte er in Florenz – wo er weitere Erfahrungen als Straßenmusiker und in Clubs sammelte. Seit 1985 lebt Paul Stowe in München.

HONETT – BETONT TAKTVOLL – EIN MUSIKKABARETT

FR | 31 | MÄR | 2017 | 20:00 UHR | KULTURHAUS

AK: 10,- EUR | ERMÄSSIGT: 8,- EUR | EINLASS: 19:30

Die Schauspielerin Mona Oswald und der Pianist Robert Florian Daniel haben in ihrem Kabarettprogramm „Entschuldigung, ich möchte nicht unhöflich sein, aber…!“ nach Worten gesucht, für die es manchmal keine gibt. Sie erzählen Geschichten, die jeder kennt. Und mancher nur zu gut. Musikalisch verwandeln sie alltägliche Horrorszenarien aus Beruf, Familie und dem Freundeskreis in Harmonien. Mit dem nötigen Augenzwinkern bringen sie die ein oder andere Wahrheit auf die Bühne – in honetter Manier: betont taktvoll.

 

 

PEPPER THEATER März 2017

DIE DUNKELHEIT DER TAGE (UA)

EINE INSZENIERUNG VON BÜHNENWERK
NACH DEM GLEICHNAMIGEN ROMAN VON MARC A. HAAS

PREMIERE DO | 02 | MÄR | 2017 | 20:00 UHR | PEPPER THEATER
AK: 15,- EUR | ERMÄSSIGT: 8,- EUR | EINLASS: 19:30
FR | 03 | MÄR & SA | 04 | MÄR & DO | 09 | MÄR & FR I 10 I MÄR & SA I 11 I MÄR | 2017
20:00 UHR | PEPPER THEATER

AK: 15,- EUR | ERMÄSSIGT: 8,- EUR | EINLASS: 19:30

„Die Dunkelheit der Tage“ erzählt von Nächten in der Stadt und von den Menschen, die sie bevölkern. Scheinbar gefesselt an die Kulisse aus Mauern, Straßen und Hafenbecken treffen die Menschen und ihre Schicksale an einem namenlosen, stetig fließenden Fluss aufeinander, der die Figuren und Geschehnisse miteinander verbindet. Am Ufer spielen sich Begegnungen ab, Schicksale erfüllen sich und mit der Zeit fallen die Würfel, die über Glück und Unglück entscheiden, immer unerbittlicher.

Text und Regie: Marc Alexander Haas
Mit Benjamin Hirt, Florian Wimmer, Iris Krause u.a.

BLOODBATH AND BEYOND

MO | 06 | MÄR | 2017 | 16:30 UHR | PEPPER THEATER

AK: 12,- EUR  | ERMÄSSIGT: 6,- EUR | EINLASS: 16:00

März, Frühling, Rausch! Wir zelebrieren die Körperlichkeit in Ritual und Grenzerfahrung mit einem Frühlingsfest. Der Workshop „Love me, Abramovic“ befasst sich seit Anfang Oktober 2016 mit den verschiedenen Formen des Aktionismus und der Performance-Kunst. Angeleitet von einer Gruppe junger Künstler inszenieren sich hier Studenten der Theaterwissenschaft selbst. Der gesamte Raum des Theaters wird zur Spielfläche der Akteure – die vierte Wand wird aufgehoben!

PENTHESILEA – VON HEINRICH VON KLEIST

EINE INSZENIERUNG VON REGIEALSFAKTOR

PREMIERE DO | 16 | MÄR |  2017 20:00 UHR | PEPPER THEATER
AK: 12,- EUR | ERMÄSSIGT: 6,- EUR | EINLASS: 19:30
FR | 17 | MÄR & SA | 18 | MÄR & SO | 19 | MÄR | 2017 20:00 UHR | PEPPER THEATER

AK: 12,- EUR | ERMÄSSIGT: 6,- EUR | EINLASS: 19:30

Dies ist die Erklärung Penthesileas, warum sie ihren geliebten Feind Achill in einem kannibalischen Akt „den Hunden gleich“ in Stücke zerfetzt hat. Kleists Sprachgewalt zeichnet einen radikal-feministischen Staat, in dem Penthesilea, die Königin der Amazonen, nicht ihren Gefühlen für den Griechenkrieger Achill folgen darf. So nimmt die Katastrophe ihren Lauf: „Küsse, Bisse, das reimt sich, und wer recht von Herzen liebt, kann schon das eine für das andre greifen.“

Regie: Dominik Frank
Dramaturgie: Lisa Grinda
Mit: Marie-Sophie Ernst, Sofia Prummer, Anna Raisich, Danijel Szeredy, Rebecca Thoß

ROCK ACADEMY

PREMIERE FR | 24 | MÄR I 2017 20:00 UHR | PEPPER THEATER
AK: 8,- EUR | ERMÄSSIGT: 5,- EUR | EINLASS: 19:30

SA | 25 | MÄR & FR | 31 | MÄR & SA I 01 I APR I 2017
20:00 UHR | PEPPER THEATER
AK: 8,- EUR | ERMÄSSIGT: 5,- EUR | EINLASS: 19:30

SO | 26 | MÄR I 2017
17:00 UHR | PEPPER THEATER
AK: 8,- EUR | ERMÄSSIGT: 5,- EUR | EINLASS: 16:30

Ein erfolgloser Rockmusiker nimmt eine Stelle als Musiklehrer an einer sehr renommierten Privatschule an. Seine unkonventionellen Unterrichtsmethoden finden bei den Schülern sofort großen Anklang – nur die Schulleitung und die Eltern sind weniger begeistert…
An unsuccessful rock musician accepts a job as music teacher in a renowned private school. The students immediately love his unconventional teaching methods, while school management and parents are a lot less enthusiastic…

In Englischer Sprache.
Regie: Iris Krause und Marc Alexander Haas
Mit Schülerinnen und Schüler der Europäischen Schule München.
Illustration: Frank Woringen